Consato IT-Lösungen für Unternehmen

Soforthilfe

Tel: 09191 / 353 98 – 0

Stellenangebot: IT-Administrator (m/w/d)

 

Windows 10: Das "Anniversary" Update nun auch für Handys

17. August 2016 - Microsoft hat am Dienstagabend das Anniversary Update für Windows 10 Mobile Geräte freigegeben. Mit dem Update kommen neue Funktionen, Bugfixes und Verbesserungen. Klar ist, dass es in mehreren Wellen ausgeteilt wird. Das bedeutet so viel wie, dass nicht alle Nutzer gleichzeitig Zugriff erhalten werden. Zudem hat sich bereits heraus gestellt, dass Geräte bevorzugt werden, welche kein Netzbetreiber-Branding besitzen. Wenn Sie selbst nach dem Update Ausschau halten wollen, kann einfach mittels "Einstellungen" -> "Update und Sicherheit" -> "Updates suchen" direkt gesucht werden.

 

Die Features

Es hat sich einiges getan, jedoch gab es leider keinen Changelog bezüglich des Updates auf den Mobilgeräten. Direkt ins Auge springt aber der Sperrbildschirm. Auf diesem war früher ein Zurück-Button abgebildet. Leider taugte dieser nur wenig und wurde durch einen Kamera-Button ersetzt. Darüber lässt sich ganz einfach die Kamera starten ohne sein Handy entsperren zu müssen. Dies ist sehr nützlich für Handys welche keinen extra mechanisch verbauten Kamera-Knopf besitzen. Zudem kamen auch Buttons für die Medienwiedergabe auf dem Lockscreen hinzu. Im Thema Apps kam dank des Upgrades auch neues hinzu. Beispielsweise existiert es eine neue Wallet-App. Diese unterstützt Coupons, Kundenkarten und Bordkarten aber auch kontaktloses Bezahlen mittels NFC wird unterstützt. Falls Sie eine App besitzen deren Benachrichtigungen wichtiger sind als die von anderen, so können Sie diese Anwendung "priorisieren". Hierdurch werden die Benachrichtigungen auf dem Lockscreen immer ganz oben in der Liste abgebildet. Der App-Store wurde auch verbessert, so lassen sich beispielsweise Anwendungen direkt aus diesem starten und die neue Skype Universal-App ist nun auch erhältlich. Innerhalb von Outlook können Sie Kalender-Dateien im .ics-Format importieren. Auch Cortana entwickelt sich weiter. Sie kann jetzt Erinnerungen an Fotos knüpfen, bekam viele neue Kommandos und ihre Musikerkennung ist auch zurückgekehrt. Selbes gilt im Bereich Personalisierung. Von nun an können Sie in der Benachrichtigungszentrale die Schnellzugriffe nach persönlichen Vorlieben sortieren. Die Einstellungen wurden auch überarbeitet, so bekamen die Optionen individuelle Icons. Hinzu kam eine Unterstützung für Fingerabdrucksensoren. Wer ein Smartphone mit passender Hardware sein Eigen nennen kann, wird dieses Feature nutzen können. Jedoch sind diese Smartphones noch rar.

Der Edge-Browser

Der Browser hat eine neue Gestensteuerungsfunktion bekommen. Mittels Wischen nach links oder rechts kann im Verlauf vor oder zurück gesprungen werden. Auf Computern brachte das Anniversary Update für den Windows 10 Edge-Browser einige Erweiterungen. Diese fehlten aber auch im Update für Mobilgeräte komplett. Mit dem nächsten großen Update 2017 könnten sie aber nachgereicht werden.

Geschwindigkeit und Systemstabilität

In diesem Thema hat sich nicht viel getan. Die Menüs steuern sich immer noch genau so flüssig. Der Start von Apps ist nach wie vor träge und das System besitzt seine gleiche Stabilität. Jedoch hat Microsoft an der Schraube für das Multitasking gedreht. Von nun an sollte jeder mit ausreichend großem Arbeitsspeicher bis zu 16 Apps im Hintergrund aufrechterhalten können. Das heißt, es kann ohne Probleme mit mehreren Apps gearbeitet werden ohne dass sich Apps, welche im Hintergrund sind, beendet werden.

 

Meine Kollegen und ich stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Rico Reus - IT Consultant

Windows 10: Das "Anniversary" Update nun auch für Handys

Wir gehen in Vorleistung

Kennenlern-Angebot

Ihr Nutzen

  • Einsatz per Fernwartung oder vor Ort
  • 1/2 Tag (4 Stunden) kostenlos
  • Bis zu 50 km Anfahrt sind inbegriffen
  • Keine weiteren Verpflichtungen

Ergebnis nach Ihren Vorgaben, etwa ...

  • die Lösung eines akuten Problems
  • Klarheit über den Stand der Sicherheitspatches Ihrer Anwendungen
  • eine Übersicht der in Ihrem Unternehmen eingesetzten Software
  • ein Konzept für eine aufwändige Umstellung
  • eine Sicherheitsanalyse Ihrer externen Zugänge
  • ein anderes Thema Ihrer Wahl

Weitere Informationen:
Details zum Kennenlern-Angebot

Umfang: 4 Stunden. Kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen.

Für: Unternehmen mit mindestens 10 Arbeitsplätzen

 

Vereinbaren Sie einen Termin
  • Telefon: 09191/353 98-0
  • E-Mail:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.