Consato IT-Lösungen für Unternehmen

Soforthilfe

Tel: 09191 / 353 98 – 0

Consato, Ihr Systempartner rund um IT und Organisation

Windows 7 Ablösung - Stichtag: Januar 2020

Strategien und Lösungen

 
  • Startseite
  • Blog
  • 29.07.2016 vorbei – Windows 10-Upgrade doch noch kostenlos? Ja!

29.07.2016 vorbei – Windows 10-Upgrade doch noch kostenlos? Ja!

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Und genau nach diesem einem Jahr (29.7.2016) stoppte Microsoft das kostenlose Upgrade für Nutzer von Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1. Aber das stimmt anscheinend nicht ganz, es wurde nämlich nur das „Get Windows X“ Werbeprogramm eingestellt. Wir zeigen nun ein paar Methoden, wie Sie weiterhin an ein kostenloses Windows 10 kommen. Voraussetzung ist natürlich immer noch eine upgradeberechtigte Windowsversion.

Kostenloses Upgrade auf Windows 10
  • Windows 7, 8, 8.1 kostenlos auf Windows 10 upgraden
  • Der offizielle Stichtag (29.7.2016) ist abgelaufen
  • Mit kleinen Umwegen ist das kostenlose Upgrade immer noch möglich

Kostenlose Windows 10 Installation – Methode 1

Bei dieser Vorgehensweise wird ein Tool von Microsoft legal zweckentfremdet um das Upgrade durchführen zu können.

Auf ihrer Website ist dieses Programm unter dem Namen "Windows10upgrade24074.exe" bekannt. Dabei richtet es sich nur an Nutzer, die auf die erleichterte Bedienung von Windows angewiesen sind. Dies sind etwaige Funktionen wie die Bildschirmlupe oder die Vorlesefunktion. Jedoch besteht keine Prüfung, ob man diese Funktionen wirklich nutzt. Streng genommen ist selbst Cortana ein Tool zur erleichternden Bedienung. Auf dieser Website findet Sie das benötigte Programm. Einfach herunterladen, den Nutzungsbestimmungen zustimmen und Windows 10 installieren.

Ein Ablaufdatum für diese Methode gibt es noch nicht. Microsoft hat jedoch bereits bekannt gegeben, dass das Angebot nicht unbegrenzt gelten wird. Jedoch meinte der Hersteller, dass rechtzeitig vorher Bescheid geben wird.

Windows 10 weiterhin als kostenloses Upgrade – Methode 2

Diese Methode ist der ersten sehr ähnlich. Microsoft bietet nämlich fast das gleiche Programm an, jedoch unter anderem Namen. Zudem gibt es keinerlei Einschränkungen was den Download oder die Nutzung voraussetzt. Das Einzige was auf der Seite von Microsoft aufgeführt wird, ist ein einfaches „Sie möchten das Update? Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um es herunterzuladen“. Jedoch ist eine Sache zu beachten: Nachdem Sie die Datei „Windows10Upgrade28084“ heruntergeladen haben, müssen Sie diese zu „Windows10upgrade24074“ umbenennen. Danach einfach die Datei ausführen und schon wird Ihre bestehende Windows 7 oder Windows 8.1 Lizenz zu einer Windows 10 Lizenz umgewandelt. Das Upgrade wird daraufhin heruntergeladen und installiert.

Neuinstallation des Systems mittels Windows 10 ISO-Abbild – Methode 3

Die letzte Methode ist eine saubere Neuinstallation. Hierfür wird ein Installationsmedium wie zum Beispiel eine DVD oder ein USB-Stick und die entsprechende ISO zur Installation benötigt. Das ISO-Abbild kann direkt von Microsoft heruntergeladen werden. Wichtig hierbei ist nur, dass bei der heruntergeladenen Windows 10 ISO-Datei das November-Update von 2015 bereits enthalten ist. Mithilfe des von Microsoft bereitgestellten Tools „Windows USB/DVD Download Tool“, kann der Datenträger bootfähig gemacht werden. Nach der Erstellung des bootfähigen Mediums kann Windows 10 beim Start des PC‘s installiert werden. Bei der Installation wird nach einem Lizenzschlüssel gefragt, das Gute daran ist, dass Windows 10 Pro die Lizenzschlüssel von Windows 7, 8 und 8.1 Professional-Schlüsseln akzeptiert. Windows 10 Home akzeptiert Schlüssel von Starter, Bing und Home.

Links, Quellen, weiterführende Beiträge:

 

Meine Kollegen und ich stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Rico Reus - IT Consultant

 

29.07.2016 vorbei – Windows 10-Upgrade doch noch kostenlos? Ja!

Wir gehen in Vorleistung

Kennenlern-Angebot

Ihr Nutzen

  • Einsatz per Fernwartung oder vor Ort
  • 1/2 Tag (4 Stunden) kostenlos
  • Bis zu 50 km Anfahrt sind inbegriffen
  • Keine weiteren Verpflichtungen

Ergebnis nach Ihren Vorgaben, etwa ...

  • die Lösung eines akuten Problems
  • Klarheit über den Stand der Sicherheitspatches Ihrer Anwendungen
  • eine Übersicht der in Ihrem Unternehmen eingesetzten Software
  • ein Konzept für eine aufwändige Umstellung
  • eine Sicherheitsanalyse Ihrer externen Zugänge
  • ein anderes Thema Ihrer Wahl

Weitere Informationen:
Details zum Kennenlern-Angebot

Umfang: 4 Stunden. Kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen.

Für: Unternehmen mit mindestens 10 Arbeitsplätzen

 

 

Vereinbaren Sie einen Termin
  • Telefon: 09191/353 98-0
  • E-Mail:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.